Monthly Archives: September 2014

Kleva gruva: Historisches Bergwerk bei Vetlanda

Wenn man in Småland etwas außergewöhnliches besichtigen möchte, dann sollte man die Kleva gruva – ein historisches Bergwerk bei Vetlanda besuchen. Die seit 1991 für touristische Besuche ausgebaute Stollennetzwerk gibt es wunderbaren Einblick in die Geschichte des Bergbaus in Schweden. Allerdings sollte man auf die Öffnungszeiten achten, um nicht vor verschlossenen Toren zu stehen.

Kleva gruva

Kleva gruva

Neben herrlichen Seen und einzigartigen Wändern sowie charmanten Städtchen hat Småland noch weitaus mehr zu bieten. Zehn Kilometer östlich der Stadt Vetlanda in Alseda ist das ehemalige Kupfer- und Nickelbergwerk „Kleva gruva“ gelegen, das man seit 1991 als Touristenattraktion besuchen kann. Seine Geschichte beginnt im Jahr 1691, als man eher durch Zufall ein hohes Kupfervorkommen entdeckte. Weil dieses aber keine sonderlich hohe Qualität aufwies, kam es zwischenzeitlich immer wieder zu partiellen Schließungen. Mitte des 20.Jahrhunderts wurde der Abbau von Erzen beziehungsweise Nickel vollkommen eingestellt. Die Gemeinde Vetlanda sah in dem Bergwerk allerdings noch einen Mehrwert als touristische Sehenswürdigkeit und investierte in einen teilweisen Umbau.