Category Archives: Aktivitäten

Weihnachtsmarkt in Eksjö: Holzstadt verzaubert ihre Gäste

Wer in Småland auf der Suche nach einem wunderschönen Weihnachtsmarkt ist, der traditionelle Werte pflegt, der sollte unbedingt nach Eksjö reisen. Die ohnehin erlebenswerte Stadt kann mit einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt aufwarten, der Kunsthandwerk und vor allem zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten miteinander verbindet.

Weihnachten in Småland - Markt in Eksjö

Weihnachten in Småland – Markt in Eksjö

Bei einem Besuch in der schwedischen Region Småland gehört Eksjö ohnehin zum Pflichtprogramm. Die wunderschöne Holzstadt mit ihrer hervorragend erhaltenen Altstadt mit den bekannten Holzhäusern, dem Marktplatz und der hiesigen Kirche ist immer eine Reise wert. Dank kleiner Cafés und den offen stehenden Höfen können Besucher die besondere Atmosphäre genießen, die trotz aller Traditionen in Schweden nur noch selten zu finden ist.

Draisine von Virseum nach Aggatorp, Triabo und Åseda

Eine der schönsten Aktivitäten in Småland ist das Fahren mit der Draisine. Ausgehend von Hultsfred oder von Virserum warten zwei wunderbare Strecken auf Sie. Von Virserum aus kann man je nach Wahl nach Aggatorp, Triabo und Åseda unterwegs sein und die eindrucksvolle Naturlandschaft auf der Schmalspur genießen.

Hjorten

Hjorten

In Småland hat man aus einer vermeintlichen Not eine Tugend gemacht. Zwar ist die Schmalspurbahn in den Sommermonaten weiterhin an ausgewählten Zeiten unterwegs, aber grundsätzlich wird das Schienennetz auch für Draisinen verwendet. Das „Fahrrad auf Schienen“ ist wirklich eine tolle Aktivität für Groß und Klein, bewegt man sich doch angenehm schnell durch eine beeindruckende Naturlandschaft, die man sonst eher beschwerlich erreicht hätte.

Östregårds Loppis: Größter Flohmarkt in Småland

Flohmärkte sind in Schweden eine wunderbare Sonntagsbeschäftigung. Der Östregårds Antik & Loppmarknad im beschaulichen Ort Moheda am Riksvägen 126 ist der größte seiner Art in Småland. Insgesamt drei riesige Scheunen sind gefüllt mit Möbeln, Bildern, Geschirr, Lampen, Hausrat, Gartenwerkzeug und vielen anderen Sachen, die man hier zu einem günstigen Preis erwerben kann.

Flohmarkt Östregårds

Flohmarkt Östregårds

Wer schon einmal längere Zeit in Schweden unterwegs war, der kennt die Schilder „Loppis“ sicherlich sehr gut, die oft die Straßenränder zieren. Viele Menschen wollen dabei vor allem auf den eigenen Hausverkauf aufmerksam machen, der insbesondere am Sonntag zum Hobby vieler Menschen geworden ist. Die Hausbesitzer wollen einerseits ihren Hausstand um vermeintlich unnütze Dinge verringern, während andererseits Schatzjäger auf der Suche nach Raritäten sind. Dieser Umstand hat die Flohmärkte richtig populär gemacht.

Höglandsleden: Wandern durch das småländisch Hochland

Småland zu Fuß zu erkunden, klingt auf den ersten Blick wie eine Mammut-Aufgabe, aber dank des Höglandsleden kann man schon viele schöne Facetten der Natur kennenlernen. Der 454 Kilometer lange Rundwanderweg durch das småländische Hochland, der allerdings auch seine Anforderungen stellt. Das Wetter und die natürlichen Gegebenheiten spielen eine entscheidende Rolle.

Wandern in Smaland

Wandern in Smaland – Foto: http://smaland-oland.qbank.se

Wie bei fast allen Wanderstrecken sollte man im Vorfeld der Planungen die Etappen nicht so weitläufig planen und immer eine Karte mit den örtlichen Unterkünften im Rucksack haben. Der Höglandsleden ist ein wunderbarer Wanderweg, der sehr gut erschlossen ist, insbesondere in der Region zwischen Nässjö und Mariannelund mit entsprechenden Schutzhütten und Lagerplätzen. An Regentagen sollte man Notfallpläne haben, denn manche Stellen des Höglandsleden können zu einer besonderen Herausforderung werden.

Zipline in Schweden: Little Rock Lake bei Klavreström im Herzen von Småland

Eines der spannendsten Abenteuer in Småland ist die Zipline am Little Rock Lake zwischen Lindshammar und Klavreström. Auf unterschiedlichen Strecken kann man rasant durch die Wälder rauschen und dabei noch zahlreiche wissenswerte Finge erfahren. Die Beitreiber haben sich unter anderem dem Erhalt der natürlichen Umgebung verschrieben.

Wer während seines Urlaubs im schwedischen Småland einen kleinen Adrenalin-Kick erleben möchte, dem sei die Zipline Little Rock Lake ans Herz gelegt. Zwischen Lindshammar und Klavreström, rund 50 Kilometer nördlich von Växjö, ist die Anlage mitten in den schönen Wäldern beheimatet. Bei der Errichtung der Türme hat man großen Wert auf den Erhalt der Natur gelegt, so wurden die Plattformen mittels Hubschrauber eingeflogen, um keine schweren Fahrzeuge durch den Wald zu schicken. Auch sonst erfährt man sehr viel über die Natur, weil die Angebote weit über das Ziplinen hinaus gehen.

Zipline in Schweden: Rasant durch luftige Höhen

Zipline in Schweden - Little Rock Lake bei Klavreström

Zipline in Schweden – Little Rock Lake bei Klavreström

Das Highlight bleibt aber natürlich die Zipline. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, hat man unterschiedliche Strecken angelegt, die sich jeder Teilnehmer im Vorfeld aussuchen können. „Kamikaze“ oder „Black Line“ ist etwas für die Wagemutigen, denn mit Spitzengeschwindigkeiten von 70 km/h fegt man über die Gipefel der Bäume, Seen und Wiesen hinweg. Alternativ gibt es auch mit der blauen beziehungsweise grünen Strecke eine Zipline für Familien und Aktive, die es etwas ruhiger angehen lassen wollen. Stets wird man dabei von Guides begleitet, die zu jedem Zeit für die Sicherheit garantieren. Dieses Abenteuer sollte man auf jeden Fall einmal gemacht haben – eine absolute Empfehlung.

Sydostleden: Rad-Wanderweg in Småland von Växjö und Simrishamn

Eine wunderbare Möglichkeit um Småland für sich zu entdecken ist der Radwanderweg Sydostleden, der von der schönen Stadt Växjö nach Simrishamn an der Ostseeküste führt. Die Route über 260 Kilometer führt vorbei an idyllisch gelegenen Seen, wunderschönen Orten, Campingplätzen und Bed & Breakfast-Pensionen.

Simrishamn

Simrishamn

Die unterschiedlichen Facetten in Småland kennenzulernen, ist eine kleine Herausforderung. Das vermeintlich „kleine Land“ bietet so viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten, paradiesische Natur und lohnenswerte Ziele, dass man sich eine Menge Zeit nehmen, um diese für sich zu entdecken. Wer kleinere Anstrengungen nicht scheut, dem sei der neu geschaffene Sydostleden (Eröffnung 17. Juni 2016) ans Herz gelegt.

Isaberg in Småland: Winterurlaub in Südschweden

Wer seinen Winterurlaub einmal in Schweden verbringen möchte, muss nicht zwingend ganz in den Norden reisen, denn mit dem Isaberg hat auch Småland in Südschweden ein wunderbares Skigebiet. Abfahrten mit einem ganz unterschiedlichen Charakter ermöglichen einen unvergesslichen Urlaub im Schnee.

Isaberg in Småland

Isaberg in Småland

Winterurlaub wird sehr gerne mit Schweden, Norwegen und Finnland in Verbindung gebracht, schließlich finden hier Skandinavien-Liebhaber wunderbare Bedingungen vor, um entweder beim Abfahrt-Ski oder beim Langlauf entspannte Tage zu verbringen. Allerdings wird Schnee und wunderbare Bedingungen nicht unbedingt mit Südschweden in Verbindungen, dabei ist das Skigebiet rund um den Isaberg ein wahres Wintersportparadies.

Hofläden in Småland: Gårdsbutik für frische Lebensmittel

Frische Lebensmittel direkt vom Erzeuger kaufen ist nicht nur in Deutschland populär, sondern erfreut sich auch im schwedischen Småland einer großen Beliebtheit. Mit dem Hinweisschild „Gårdsbutik“ machen Landwirte, Obstbauern, Meiereien und Räuchereien auf sich aufmerksam und ein Abstecher ist in der Regel lohnenswert.

Frische Lebensmittel aus dem Garten

Frische Lebensmittel aus dem Garten

Natürlich gibt es auch in Småland kleinere Einkaufsmöglichkeiten und Discounter, in denen man Lebensmittel mit hoher Qualität erwerben kann. Allerdings sind ganz frische Lebensmittel direkt vom Erzeuger immer noch ein besonderes Geschmackserlebnis, das die eigene Küche bereichern kann. Immer mehr Bauern, Fischer und Landwirte haben deshalb kleinere Hofläden, in denen Obst, Gemüse, Fisch in allen Varianten, Käse oder auch Fleisch erworben werden kann.

Weihnachten in Småland: Weihnachtsmärkte und Advent

Die Weihnachtsfeiertage oder die vorweihnachtliche Zeit in Småland zu verbringen ist eine wunderbare Idee, wenn man Idylle, Traditionen, Kunsthandwerk und schwedische Köstlichkeiten mag. Weihnachtsmärkte in Kalmar, Kosta, Eksjö oder Åsens by sind liebevoll gestaltet und äußerst traditionell – also absolut lohnenswert.

Weihnachten in Småland - Markt in Eksjö

Weihnachten in Småland – Markt in Eksjö

Die vorweihnachtliche Zeit und vor allem die Weihnachtsfeiertage selbst sind in Schweden deutlich besinnlicher als in Deutschland. Wenn man in Småland einen Weihnachtsmarkt besucht, wird man vergeblich auf das Lärmen von Karussels und anderen Fahrgeschäften hoffen. Hier sind es oftmals kleine Buden mit Kunsthandwerk und vor allem leckeren kulinarischen Köstlichkeiten, die einen wunderschönen Weihnachtsmarkt ausmachen.

Draisine fahren in Hultsfred und Målilla

In Hultsfred und Målilla wird ein Spaß für die ganze Familie angeboten – Draisine fahren. Dabei radelt man mit einer eigens konzipierten Draisine auf der Strecke der Schmalspur-Eisenbahn von Hultsfred die rund zwölf Kilometer lange Strecke nach Målilla. Unterwegs bietet sich am Hesjö eine wunderbare Bade- Picknickmöglichkeit.

Draisine fahren in Hultsfred und Malilla

Draisine fahren in Hultsfred und Malilla

Auf der Suche nach tollen Freizeitaktivitäten wird man in Småland schnell fündig. Etwas außergewöhnlich ist jedoch das Draisine fahren zwischen Hultsfred und Målilla. Mit zwei Sitzplatzmöglichkeiten, wobei eine Person immer treten muss und die andere sich ausruhen kann, fährt man auf der eigens konzipierten Draisine auf der ehemaligen Strecke der Schmalspur-Eisenbahn durch die schönen Wälder der Region. Insbesondere Familien oder Gruppen kommen dabei voll auf ihre Kosten und entsprechende Beinkraft ist auch gefordert. Rund zwölf Kilometer lang geht es manchmal leicht bergauf, dafür aber auch oft rasant bergab.