Tag Archives: Wandern

Höglandsleden: Wandern durch das småländisch Hochland

Småland zu Fuß zu erkunden, klingt auf den ersten Blick wie eine Mammut-Aufgabe, aber dank des Höglandsleden kann man schon viele schöne Facetten der Natur kennenlernen. Der 454 Kilometer lange Rundwanderweg durch das småländische Hochland, der allerdings auch seine Anforderungen stellt. Das Wetter und die natürlichen Gegebenheiten spielen eine entscheidende Rolle.

Wandern in Smaland

Wandern in Smaland – Foto: http://smaland-oland.qbank.se

Wie bei fast allen Wanderstrecken sollte man im Vorfeld der Planungen die Etappen nicht so weitläufig planen und immer eine Karte mit den örtlichen Unterkünften im Rucksack haben. Der Höglandsleden ist ein wunderbarer Wanderweg, der sehr gut erschlossen ist, insbesondere in der Region zwischen Nässjö und Mariannelund mit entsprechenden Schutzhütten und Lagerplätzen. An Regentagen sollte man Notfallpläne haben, denn manche Stellen des Höglandsleden können zu einer besonderen Herausforderung werden.

Sydostleden: Rad-Wanderweg in Småland von Växjö und Simrishamn

Eine wunderbare Möglichkeit um Småland für sich zu entdecken ist der Radwanderweg Sydostleden, der von der schönen Stadt Växjö nach Simrishamn an der Ostseeküste führt. Die Route über 260 Kilometer führt vorbei an idyllisch gelegenen Seen, wunderschönen Orten, Campingplätzen und Bed & Breakfast-Pensionen.

Simrishamn

Simrishamn

Die unterschiedlichen Facetten in Småland kennenzulernen, ist eine kleine Herausforderung. Das vermeintlich „kleine Land“ bietet so viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten, paradiesische Natur und lohnenswerte Ziele, dass man sich eine Menge Zeit nehmen, um diese für sich zu entdecken. Wer kleinere Anstrengungen nicht scheut, dem sei der neu geschaffene Sydostleden (Eröffnung 17. Juni 2016) ans Herz gelegt.

Schlossruine Eksjöhovgård bei Sävsjö: Wandern oder Hochzeit

Wer ein wenig in die Vergangenheit eintauchen möchte, dem sei die Schlossruine Eksjöhovgård bei Sävsjö ans Herz gelegt. Als faszinierendes Zeugnis des Mittelalters und der Neuzeit kann man die Umgebung erwandern und die Ruine für Festlichkeiten wie eine Hochzeit nutzen.

Schlossruine Eksjöhovgård bei Sävsjö

Schlossruine Eksjöhovgård bei Sävsjö

Schweden im Mittelalter ist eine interessante Epoche, die den meisten Menschen hierzulande eher unbekannt ist. Dank der Schlossruine Eksjöhovgård bei Sävsjö kann man zumindestens einen kleinen Einblick erhalten. Diese ist auf einer kleinen Insel im Eksjöhovgårdssjö gelegen, die wiederum mit einer Holzbrücke mit dem Ufer verbunden ist. Davor wurde ein Parkplatz (mit Toilette) und Infotafeln erbaut, damit Besucher sich umfassend mit der Geschichte des Schlosses auseinandersetzen können.