Motorräder und Mopeds in Småland: Hjorted Mopedmuseum und Björkenäs Mopedmuseum

Småland hat eine gewisse Vorliebe für Oldtimer beziehungsweise Motorräder und Mopeds. Die Marke Husqvarna genießt bei Nostalgikern sogar Weltruhm und hat sein Zuhause in der Region. In den Mopedmuseen von Hjorted und Björkenäs kann man in die Welt der alten Zweiräder eintauchen. Bei manchem Besucher werden sogar Erinnerungen wach und die jüngeren von ihnen geraten regelrecht ins Staunen.

MopedmuseumSchweden hat mit seinen Automarken Volvo und Saab ein Teil Automobilgeschichte geschrieben. Nicht weniger bekannt unter Motorrad-Liebhabern ist das Unternehmen Husqvarna, das 1903 begonnen hatte Motorräder zu fertigen. Mitten im Herzen Smålands war eine der bekanntesten Marken in der Geschichte des Zweirads entstanden. Die Liebe zu Oldtimern und alten Motorrädern ist in der Region fest verankert, wie zahlreiche Events und Museen beweisen.

Hjorted Mopedmuseum und Björkenäs Mopedmuseum

Exemplarisch dafür steht das Hjorteds Moped Museum in der Nähe von Västervik. Hier können Besucher mehr als 100 Modelle bewundern, die vorwiegend aus den 1950er und 1960er Jahren stammen. Natürlich gibt es auch Zweiräder aus den Anfangszeiten der Fertigung in Schweden und neuere Fabrikate, aber der Nostalgie-Gedanke hat hier eindeutig den Vorrang.

  • Adresse: Falsterbovägen 20 – 590 91 Hjorted
  • Eintritt: 50 SEK – Kinder bis 15 Jahre kostenfrei
  • http://www.veteranmoped.se

Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Björkenäs Mopedmuseum in Gränna. Nicht weit von Husqvarna kann die Sammlung mit seltenen Modellen noch aus dem 19. Jahrhundert aufwarten. 250 Roller bzw. Mopeds, 50 Motorräder und Pedal Fahrräder umfasst die Ausstellung, die ihre 50 SEK auf jeden Fall wert sind.

  • Björkenäs 8 – Gränna
  • Eintritt: 50 SEK
  • Öffnungszeiten: Mai bis September 10-17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.